SAXIOM

 

Das Mainzer Saxophon Orchester


 

 


 Copyright Alexander Sell 2014

Das gemeinsame Musizieren mit anderen ist für jeden Instrumentalisten ein wichtiges Ziel. Gerade als Saxophonist sind Plätze in guten Orchestern meist rar und schwer zu ergattern.

So haben sich hier bereits zu Zeiten des Erfinders Adolphe Sax´ die Musiker zu reinen Saxophonorchestern zusammen geschlossen. Das Ergebnis aus Sopran-, Alt-, Tenor- und Baritonsaxophonen (oft auch inklusive Sopranino- und Basssaxophon) kann sich nicht nur bloß sehen lassen; es ist auch akustisch ein echtes Erlebnis! Hier wurde eine völlig neue Gattung von Orchestern geschaffen.

Seit Juni 2013 gibt es ein solches Ensemble nun auch im Rhein-Main-Gebiet, das sich aus projektweise zusammentreffenden Saxophonisten zusammensetzt. Allmählich soll so ein festes Saxophonorchester in Mainz entstehen. Dieses Projekt ist ein lange gehegter Wunsch der Saxophonpädagogin Steph Winzen (Peter-Cornelius-Konservatorium Mainz). Zusammen mit ihrer ehemaligen Professorin, der weltweit renommierten Saxophonistin Linda Bangs, nimmt dieses Orchester seit 2013 mehr und mehr Form an.

Das Repertoire spielt sich zwischen barocken Bearbeitungen, Ragtimes und Originalliteratur für Saxophonorchester ab. Wir bieten unserem Publikum ein abgerundetes konzertantes Programm.

Es handelt sich hier um einen Zusammenschluss von Amateuren und Profis. Voraussetzung ist das Beherrschen der chromatischen Tonleiter über zwei Oktaven. Ausnahmen sind nach Absprache möglich. Bezüglich des Alters der Teilnehmenden gibt es keine Beschränkung!

Die Projektphasen finden jeweils im Frühjahr und Herbst statt. Interessierte sind willkommen. Bitte nehmen Sie unverbindlich Kontakt auf: info[at]saxiom.de

Die nächsten Termine

 

 

 

 

www.saxiom.de